Wieso sind die Champignons zur Zeit so knapp?

Bei der Verfügbarkeit von Champignons spürt man leider die Spätfolgen des Rekord-Sommers 2018. Das Stroh, das im Pilzsubstrat verarbeitet wird, ist sehr viel trockener und hat eine andere Struktur als in den Jahren davor. Das trockene Stroh verhindert ein besseres Einwachsen der Mycelfäden in das Substrat, diese Fäden transportieren Nährstoffe in den Pilz. Dadurch gehen die Ernteerträge zurzeit deutlich zurück. Unser langjähriger Pilzlieferant „BioPilzhof“ arbeitet unter Hochdruck an einer Lösung. Dennoch wird es immer wieder zu Engpässen kommen.

Online Shop & PreislistenFernwartungBio-KantineBioladensuche