Leserbrief zum Artikel „Die Upländer investieren in Mehrweg-Glas“, MJ 07/08/2021

 

Original der Pressemeldung von der Upländer Bauernmolkerei:

Bauernmolkerei investiert in Mehrweg-Glas | Presse | Aktuelles | Upländer Bauernmolkerei

 

Guten Tag,

unter der Überschrift „Die Upländer investieren in Mehrweg-Glas“ finde ich einen euphorischen, hochmotivierten Artikel mit völlig neuen Erkenntnissen:

„Wir wollten nicht einfach nur auf einen aktuellen Trend reagieren“. „… haben wir uns daher für eine individuelle Verpackungsstudie entschieden“.

Und was ist dabei nach langem Studium herausgekommen: „Glas wird im Vergleich zu Verbundkarton vorteilhaft, wenn sich die Umlaufzahlen erhöhen“ „Je höher die Rückläufe… umso nachhaltiger“ „die Ökobilanz der Flasche wird in den nächsten Jahren noch verbessert“ …

Ich bin immer noch völlig aus dem Häuschen – das deckt sich ja völlig mit den Studien, nach denen wir vor 40 Jahren entschieden haben, Milchprodukte, Wein und Säfte nur noch im Mehrweg-Karton zu verkaufen (solange gibt es den „aktuellen“ Trend, wie Sie ihn nennen, schon).

Und es deckt sich auch mit den anderen, schätze mal, 50 Studien, die ich seitdem gelesen habe.

Diese Mail muss ich unbedingt noch an meine Kolleginnen, Freundinnen und Geschäftspartner senden, damit diese die neue Erkenntnis auch abfeiern können.

Wie einfach wäre es doch gewesen, Ihnen in den vergangenen Jahrzehnten einfach nur eine der Studien zuzusenden – ich habe es einfach schlichtweg verpennt, eine dicke „Entschuldigung“ dafür.

Vor über 10 Jahren habe ich aber mal bei Ihnen angefragt, warum Sie 0% Mehrweg verwenden, weil ich damals gerne Produkte der Upländer verkauft hätte, denn das Konzept an sich (also, bis auf Ihre Verpackungen) fand ich recht gut. Vielleicht hat ja meine damalige Anfrage diese Entscheidung hin zum Mehrweg so flott auf den Weg gebracht?

Schön, dass Naturkost Elkershausen, in deren Monatsjournal ich Ihren Artikel finden durfte, die Upländer seit der Gründung so positiv unterstützt hat und auch jetzt unterstützen will.

Sonst hätte die Überschrift (s. Anfang meines Schreibens) auch leicht „Upländer will einen 40 Jahre lang verschlafenen Trend nicht einfach nur hinterher laufen“ lauten können. Glück gehabt!

Das wünsche ich Ihnen auch bei der Aufspürung weiterer so aufregender Neuigkeiten und ich hoffe, Sie teilen sie uns auch weiterhin mit!

 

Mit freundlichen Grüßen

Rudolf Döhr

 

Rudolf Döhr, Regenwurm Vlotho

www.regenwurm-vlotho.de

Online Shop & PreislistenFernwartungBio-KantineBioladen vor Ort finden