Bewegen statt Jammern

Wer 100 Prozent Bio anstrebt, muss alle Verbraucherschichten erreichen. Über den Weg dorthin kann man sicherlich unterschiedlicher Meinung sein. Das derzeitige Jammern über geschaffene Fakten bringt Bio allerdings nicht weiter.

Bio ist als Bewegung gestartet und muss diesem Weg weiter treu bleiben. Seit Jahrzehnten vereint die Sicherung zukunftsfähiger Strukturen in Landwirtschaft und Lebensmittelproduktion viele Menschen in der Biobranche. Ihr unerschütterliches Engagement hat so viel bewegt. Der Verzicht auf Gentechnik, Zusatzstoffe, Chemieeinsatz auf dem Acker oder Antibiotikagaben im Stall – die Bioakteure bringen immer mehr Konsumenten zum Nachdenken.

Die Ausweitung der Absatzkanäle ist für die Branche nun Chance und Herausforderung zugleich. Wenn eine Nische zum Mainstream wird, wächst damit auch die Verantwortung. Dafür muss sich die Bio-Bewegung jetzt neu ausrichten.

Transparente und faire Handelsbeziehungen über die gesamte Wertschöpfungskette hinweg sind ein wesentliches Fundament der Branche. Nun gilt es, sich mit diesen Werten noch deutlicher im Wettbewerb zu profilieren. Auch FairBio ist dafür eine Option.

 

Quelle: FAIRBIO Newsletter

Online Shop & PreislistenFernwartungBio-KantineBioladensuche